Wichtige Information zur Jahresablesung 2020

Die Ablesung der Zählerstände zum Jahresultimo ist dieses Jahr auch nur unter Coronabedingungen möglich.

Um die Gefahr einer Corona-Infektion mit Rücksicht auf die Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern so gering wie möglich zu halten, haben sich die Verbandsgemeindewerke Deidesheim dazu entschlossen, die Ablesung der Wasserzähler zur Erstellung der Verbrauchsabrechnung 2020 ohne Vor-Ort-Ableser durchzuführen.

Aus gegebnenem Anlass weisen wir ausdrücklich nochmals darauf hin, dass die Zählerstände der Wasserzähler (Haupt-und Gartenwasserzähler) für die Ortsgemeinden Forst, Meckenheim, Niederkirchen und Ruppertsberg ausschließlich an die Verbandsgemeindewerke Deidesheim zu melden sind.

Die Anschreiben an die Kunden incl. Ablesekarten und Zugangsdaten für das Internet-Portal werden in der 51. Kalenderwoche zugestellt.

Das Internetportal ist in der Zeit vom 21.12.2020 – 05.01.2021 für Sie geöffnet.

Im Hinblick auf den geänderten MWSt-Satz ist es erforderlich die Ablesung bis spätestens 31.12.2020 vorzunehmen. Für Verbräuche nach dem 31.12.2020 wäre der erhöhte MWSt-Satz von 7% zu berücksichtigen.

Weitere Infos finden Sie bei der VG Deidesheim

 

Wasserversorgung

 

Die Frischwasserversorgung erfolgt in Niederkirchen durch die Friedelsheimer Gruppe.

Die Friedelsheimer Gruppe ist ein Wasserzweckverband, an dem die Gemeinde Niederkirchen schon seit der Gründung 1926 beteiligt ist.

Kontakt zur Friedelsheimer Grupper über Tel. 06237 / 9270-0    im Notfall unter 0174/3470242.

 

Abwasserentsorgung

Die Abwasserversorgung mit Kläranlage obliegt den VG-Werke der Verbandsgemeinde Deidesheim.

Kontakt zur Kläranlag über Tel. 06326/8276

Bereitschaftsdienst: Tel.: 0171/8280079

E-Mail: KA-Niederkirchen@t-online.de